1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschirrspülmaschine ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Haushalt" wurde erstellt von roxie1812, 11 Februar 2010.

  1. roxie1812

    roxie1812 Neues Mitglied

    Vor ein paar Jahren hatte ich noch ein Haus und einen Hund, für den ich - jetzt bitte nicht lachen - auch gekocht habe. Mein Geschirrspüler war also täglich rappeldicke voll und trotzdem blieben noch Pfannen oder Töpfe, welche ich von Hand spülen musste.
    Was mich an der Spülmaschine massiv störte, war, das sie den Herd und die Arbeitsflächen nicht auch mit sauber macht.
    Irgendwann kam dann die Scheidung. Haus weg und Hund lebt nun beim Ex auf´m Land.
    Inzwischen bin ich aber wieder zu zweit, nur: ohne Spülmaschine. Warum? Ganz einfach: ich musste und wollte mich verkleinern. Wenn ich einem Geschirrspüler den Abwasch überlassen will, benötige ich bei einem 2-Personenhaushalt das Vierfache an Geschirr, Besteck etc. Dafür wiederum brauche ich Küchenschränke. Diese Küchenschränke kosten auch Geld und brauchen Platz, welcher wiederum auch Geld kostet.
    Meine Küche ist 6qm groß und ich habe viel Platz zum werkeln. Allerdings habe ich dafür alles ins Nirwana geschickt, was man in der Küche nicht wirklich braucht. Und dazu gehören für mich: elektrische Dosenöffner, Brotschneidemaschine, Entsafter, elektrisches Brotmesser, Milchaufschäumer und noch viele andere unnütze Dinge, welche man mal toll fand, vielleicht einmal benutzt hat, um festzustellen, wie zeitraubend solche Utensilien sein können. Ja, sogar die Knoblauchpresse habe ich verschenkt. Es wurde mir einfach zu kompliziert, bei Gebrauch ein kleines Messer griffbereit zu halten, um den letzten Rest Knofi aus der Presse heraus zu kratzen. Nur das Messer tut es auch.
    Zurück zur Spülmaschine: ich hatte auch nie Lust, dieses Ding zu beladen und noch weniger prickelnd fand ich es, die Maschine auszupacken: das gaaaanze Geschirr auf einmal, dazwischen immer wieder eine umgekippte Tasse, aus der beim Umdrehen das Wasser herausschwappte - natürlich immer schön in Richtung Besteck.
    Und soviel mehr Wasser verbrauche ich auch nicht. Ich spüle einmal pro Tag von Hand und verbrauche incl. Klarspülprogramm höchstens 20 Liter Wasser. Auch Zeit vertrödele ich nicht, ich spüle nebenher beim Kochen. Oder sollte ich mich etwa an den Herd stellen und den Kartoffeln beim Kochen zusehen?
    Alles in Allem finde ich: Spülmaschine ja, aber erst ab 4 Personen
     
  2. MarcelBode

    MarcelBode Neues Mitglied

    Ökolgisch könnten auch schon manche Modelle bei einem 2-Personen Haushalt sein. Es sei denn, Ihr kocht nur zu Ostern und Weihnachten. Gute erkennen den Verschmutzungsgrad, gute kann man ruhig mal zwischendurch kurz anstellen, damit sie mit 1-2 Liter Wasser kurz vorspülen, gute verbrauchen wenig Energie.
    Bequemer ist es auf jeden Fall, oder?
     
  3. betterdressed

    betterdressed Neues Mitglied

    Bequemlichkeit ist nun mal aber leider eine der Hauptursachen der Umweltverschmutzung...
    Sicherlich sind Spülmaschinen eine gute Sache, wenn man sie richtig nutzt bzw nutzen kann...dann sparen sie sogar Wasser...dafür muss natürlich genug Geschirr zur Verfügung stehen das sich zum Spülen lohnt ;)
    Das sammelt sich ja normal mit der Zeit an aber wer nicht genug Platz oder Geld hat die dreckigen Sachen zu platzieren oder genug Geschirr zu kaufen dem bleibt wohl nichts anderes übrig als weiterhin von Hand zu spülen...
     
  4. aschm

    aschm Neues Mitglied

    Ich denke, eine Spülmaschine kann auch schon bei zwei oder drei Personen Sinn machen, das kommt darauf an, wie viel Geschirr man verwendet und ob eben täglich oder zumindest mehrmals pro Woche gekocht wird. Wir haben damals in unserer Studenten WG einen Maschine über Kleinanzeigen für den Haushalt gekauft, war zwar gebraucht, aber da wir manchmal jeder einzeln gekocht haben fast notwendig, weil wenn drei Leute einzeln ihr Geschirr per Hand spülen, verbraucht das viel mehr Wasser und so ging es ganz gut. In unserem Fall war die Maschine sicher ökologisch sinnvoller.
     
  5. betterdressed

    betterdressed Neues Mitglied

    @ aschm: gutes beispiel. u da soll nochmal einer behaupten wir studenten würde nicht ökologisch handeln ;)
     
  6. wunderkind

    wunderkind Neues Mitglied

    Ich kann auch ganz gut ohne Spülmaschine leben. Tatsächlich spüle ich meine/unsere Sachen gerne von Hand (4-Personen-Haushalt), es hat was entspannendes. Außerdem mag ich es, wenn ich weiß, dass von allen Dingen der Schaum abgespült wurde. Die Tassen, die ich im Büro benutze, spüle ich erstmal ab, da hier immer ein Spülsalzfilm darauf haftet. Darüberhinaus kann ich es oft schmecken, wenn ein Nahrungsmittel länger in einem maschinengespülten Gefäß aufbewahrt wurde, das verleidet mir die Maschine auch extrem.
     
  7. Rosenherz

    Rosenherz Neues Mitglied

    Möchte nicht mehr ohne sein

    Ich bin Single und habe eine kleine Spülmaschine, die ich unter der Spüle eingebaut habe, einfach klasse.

    Wo ist das Problem? Man lässt einfach so viel Geschirr zusammenkommen, bis die Spülmaschine voll ist. Basta.

    Ich bin begeistert von meiner Spüli und möchte sie nicht mehr missen. Hab mir schon die Zweite hinterhergekauft, als die Erste kaputtging.
     
    Irwinja gefällt das.
  8. Tom78

    Tom78 Neues Mitglied

    Wenn man ein energiesparendes Modell wählt und das schön voll packt, spricht m.E. nichts gegen eine Spülmaschine. Soviel ich weiss, gibt es inzwischen auch schon recht umweltfreundliche Tabs. Ich selber spül mit Hand und grünem Frosch, nur ab und an, wenn einige Freunde beim Essen da waren und sich die Geschirrberge türmen, da träume ich vom Maschinenspülen...
     
  9. KatrinL

    KatrinL Neues Mitglied

    Ich habe eine Spülmaschine, die wird aber erst angestellt, wenn wirklich nix mehr reinpasst. Außerdem ist es ein neues Modell, was auch schon wassersparend ist.
     
  10. cornelia

    cornelia Neues Mitglied

    AW: Geschirrspülmaschine ja oder nein

    ich denke auch zu zweit ist es nicht unbedingt nötig sich eine zuzulegen aber ab einem 3-personen-haushalt kann man sich schon eine zulegen. solange man nicht verschwenderisch wird und sie halbvoll anstellt .
     
  11. Doro

    Doro Neues Mitglied

    Wir haben auch eine Spülmaschine, die wir nur anstellen, wenn sie richtig voll ist. Und wir haben bei der Anschaffung auf die Energiewerte geachtet - sprich: die Maschine verbraucht sehr wenig Wasser und auch Strom und wir haben es wirklich mal ausprobiert. Wir verbrauchen mit Spülmaschine weniger Wasser als ohne, denn ohne Spülmaschine wäscht man doch öfter ab, weil wir nicht das ganze Geschirr in der Spüle zu stehen haben wollen.. Und außerdem ist es natürlich wirklich viel bequemer..
     
  12. Martie

    Martie Neues Mitglied

    Beim meinen Eltern zu Hause gibt es eine Geschirrspülmaschine, die täglich benutzt ist. Ich denke auch für eine 1 oder 2 -Personen Haushalt kann man ja einen kleinen sparsamer Model wählen. Es ist nur die Frage, ob man die Spülmaschine wirklich braucht, aber heutzutage ist es sicher günstig.
     
  13. Erdenkind

    Erdenkind Neues Mitglied

    Ich koche täglich und bei mir als Single läuft der Geschirrspüler zweimal pro Woche (war in der Mietswohnung vorhanden).

    Allerdings schalte ich ihn inzwischen ab, sobald die Trockenphase beginnt, da ich gelesen habe, dass die extrem viel Energie verbraucht.
     
  14. LarsColonia

    LarsColonia Neues Mitglied

    Bis vor 2 Jahren hatte ich keine Spülmaschine und ich weiss erst jetzt zu schätzen, welche Vorteile eine solche Maschine hat.
     
  15. Rico79

    Rico79 Neues Mitglied

    Bis vor 2 Jahren hatte ich keine Spülmaschine und weiß diese erst jetzt richtig zu schätzen. Ich war auch immer der Meinung, dass eine solche Maschine überflüssig sei. Eine Spülmaschine sorgt aber einfach dafür, dass die Wohnung viel aufgeräumter ist. Man packt einfach Teller und Geschirr in die Maschine und die dreckigen Sachen verschwinden aus dem Sichtbereich. Ich bereue es jetzt, dass ich mir nicht schon früher eine Spülmaschine gekauft habe.
     
  16. BioBonner

    BioBonner Neues Mitglied

    Das ist wohl immer eine Sache der Einstellung. Wer schon immer ohne Maschine klar kommt, der wird auch in Zukunft so spülen. Aber wie gesagt, eine Maschine erleichtert den Alltag enorm. Gerade Spülen war für mich immer ein Graus und wurde bis zum letzten Punkt hinausgeschoben. So hat man dann schnell einen Berg an Geschirr auf der Spüle stehen. Das ist dann alles andere als gemütlich und lässt die ganze Küche dreckig erscheinen. Eine Spülmaschine ist auch keine teuere Investition mehr und kann in jeder Küche nachgerüstet werden.
     
  17. mopac

    mopac Mitglied

    Also in meiner letzten WG haben wir die Tabs von Ecover benutzt. Normale Tabs verwende ich persönlich nicht. Mittlerweile habe ich in der neuen Wohnung keine Spülmaschine und spüle mit Spülmittel von Ecover.
     
  18. HulMarta

    HulMarta Neues Mitglied

    Ich würde es bei über 60qm definitiv überdenken, denn damit es sich lohnt, muss man viel Geschirr mit einem Abwasch säubern können.
     
  19. Raffael

    Raffael Neues Mitglied

    Ich möchte nie wieder auf meine Spülmaschine verzichten. Ich hatte auch jahrelang keine Spülmaschine und habe die Erleichterung total unterschätzt. Ich kann dir zu 100% zu einer solchen Maschine raten.
     
  20. elasmoka

    elasmoka Neues Mitglied

    Es kommt immer darauf an wieviel schmutziges Geschirr anfällt. In einem Haushalt zu zweit würde sich das schon lohnen. Ich würde bei dem Gerät aber auf geringen Wasser- und Stromverbrauch achten.
     
  21. BioBastie

    BioBastie Neues Mitglied

    Es spricht nicht dagegen,

    Bei ein Zwei-Personen-Haushalt dürfte sich ein kleiner lohnen, wenn das Gerät noch Wasser und Strom sparend ist. Sollte man sich nicht den Kopf machen und die gesparte Zeit für den Partner nutzen.
     
  22. KleinerTrost

    KleinerTrost Neues Mitglied

    Also wir wohnen jetzt seit fast genau einem Jahr in unserer Wohnung und sind bislang zu dem Ergebnis gekommen, dass uns eine solche Geschirrspülmaschine nicht interessiert. Warum? Weil wir täglich abwaschen und das macht zumindest mir auch noch ein bisschen Spaß. Außerdem verbraucht so eine Geschirrspülmaschine doch ziemlich viel Energie!
     
  23. storm

    storm Mitglied

    Ich habe bisher immer eine Spülmaschine gehabt und ziehe nun in eine neue Wohnung, wo es das erste Mal keine gibt! Ich denke aber, dass ich das hinbekomme. Obwohl so eine Soülmaschine einfach mega praktisch ist ;-)
     
  24. bioandrea

    bioandrea Neues Mitglied

    Hallo liebe Lucy ich möchte dich auch herzlich willkommen heißen in diesem forum. Wenn du soviel selbst machst im Garten dann biste hier auf jedenfall richtig und kannst sogar deine Erfahrungswerte an uns weitergeben :p



    Ich bin zwar gerade nicht auf dem neusten Stand aber das was ich noch in Erinnerung habe ist, dass eine Geschirrspülmaschine mehrere Vorteile gegenüber dem Handabwaschen hat, ihr könnt mich gerne korrigieren. 1. Zeitersparnis 2. Macht „keimfreier“ – sauberer (was ich damit sagen will, wenn schwämme oder lappen zu lange benutzt werden, dann bilden sich darin keime und man verteilt diese eher auf das geschirr anstatt sie sauber zu machen, gabs auch mal einen test darüber). 3. Wasserersparnis (ein durchgang benötigt nur 3 liter oder so, auf jedenfall sehr wenig im vergleich zur handwäsche) 4. Energiesparender (wenn man alle faktoren zusammenfasst, wasseraufbereitung im wasserwerk, abwasser, je nachdem wie das heiße wasser aus der leitung erhitzt wird [boiler, gas, heizung, ofen, zentrailheizung,…])

    Nachteile: 1. es können manchmal kleine reste dran sein. 2. Wenn man nicht viel abzuwaschen hat und lange brauch um ein waschgang zu machen, dann kann es etwas riechen.
     
  25. Lucy316

    Lucy316 Neues Mitglied

    Wir leben zu dritt und die spülmaschine läuft auch "nur" zwei bis dreimal die woche. aber töpfe und pfannen kommen prinzipiell nicht rein. Praktisch ist die auf jeden fall und verzichten möchte ich auch nicht auf sie. Aber bei einem Single haushalt würde ich einfach eine kleinere nehmen, damit die auch voll wird. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen