1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnpasta selbst herstellen oder Alternative

Dieses Thema im Forum "Kosmetik, Hygiene und Düfte" wurde erstellt von mopac, 29 Januar 2012.

  1. mopac

    mopac Mitglied

    Hallo zusammen,
    kennt einer von euch eine alternative zu der Zahnpasta im Laden? Habe im Reformhaus schon öfter Zahnpasta gesehen die wohl aus natürlichen Stoffen hergestellt wird.
    Habt Ihr da schon Erfahrungen oder kennt Ihr eine Alternative oder wisst ihr vielleicht sogar wie man diese selbst herstellt?
    Gruß,
    mopac
     


  2. White Wolf

    White Wolf Neues Mitglied

  3. Miriama

    Miriama Neues Mitglied

    Wusstet ihr dass Mäusehirn früher als zahnpasta verwendet wurde??
    is jetzt nicht so hilfreich aber interessant :)
     
  4. Matthias Degen

    Matthias Degen Neues Mitglied

    Wie wäre es mit Zahnöl von Ringana?
     
  5. Martie

    Martie Neues Mitglied

    Ich habe einmal im Fernseher ein Program gesehen, wo ein Mann gezeigt hat, wie man die Zahnpasta selbst machen kann. Habe ich es schon früher interessant gefunden, nur konnte ich gar keine gute Rezepte dazu finden. Weiss jemand wie man es macht? Oder habt ihr seine eigene, schon geprüfte Rezepte?
     
  6. Fader

    Fader Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    auf Empfehlung einer guten Freundin benutze ich seit einem halben Jahr die LOGODENT Mineralstoff-Zahncreme.
    Die bestelle ich immer bei biodepot24 und bin damit sehr zufrieden.
    Eine Zahncreme selber zu machen habe ich auch mal ausprobiert, das war aber ein großes Disaster ;)
    Seitdem weiß ich fertige Produkte wieder mehr zu schätzen.
    Aber wenn jemand ein wirklich funktionierendes Rezept hat, würde mich das auch immer noch interessieren.
    LG und bis bald.
     
  7. White Wolf

    White Wolf Neues Mitglied

    So Hallo @ll!
    Bin mal wieder da!

    Mein Rezept ist zwar keine Zahncreme aber ein Zahnpulver (Hat auch eine Gute Schaumbildung)
    Zimt:Xylit 1:1 Mischen (Basis)

    Diese Basis nehmen auch Kinder gerne da ja Xylit Süß schmeckt.

    Nun Kommen die Abwandlungen:
    Nelkenpulver dazu ung. 1/8 vom gesamt Gewicht und Zahnfleischbluten, Mundentzündungen gehören der Vergangenheit an.
    Natron rein (Je nach Geschmack) und man wird sein Zahnstein los! Zudem Neutralisiert man Saure Speisereste die den Zahnschmelz angreifen. (Nach jedem essen den Mund mit Natron spülen)

    Weiter kann man noch verwenden (anstatt des Rezept oben):
    Mit Himalaya Satz Bekommst ihr auch Zahnstein weg aber ist nicht für jeder mann, außerdem soll er den Zahnschmelz wieder herstellen und Karies abtöten usw.
    Heilerde und man bekommt schöne weiße Zähne. (Max 1 mal in der Woche verwenden weil ihr den Zahnschmelz runterschrubt)
    Natron pur sowieso

    Wer vertig produkte haben möchte da kann ich nur http://www.gesundheitstrainer.at/Young-Living-Dentarome-Ultra-Zahnpasta

    Wobei 12€ schon viel ist. Ihr könnt es billiger bekommen wenn ihr sich bei Young Living registriert und meine ID Nummer (1560500) bei der Anmeldung angibt.
    So kommt ihr in den "Direktvertrieb" und bekommt die Paste um ung 10€ da Versand gleich ist ;)
    Wer Hilfe bei der Anmeldung braucht soll mir eine PN schicken ;) (Da einige denken mann müsse sofort was Kaufen).

    LG Martin
     
  8. Fader

    Fader Neues Mitglied

    Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausptobieren ;)
     
  9. anna

    anna Mitglied

    Das werde ich auf jeden Fall auspobieren
     
  10. kidoo

    kidoo Mitglied

    Selbst herstellen? Das wurde schwer gehen, oder?
     
  11. Bienchen

    Bienchen Mitglied

    Klar geht das, steht doch da oben :D
     
  12. Feenstaub1234

    Feenstaub1234 Neues Mitglied

    Was stört dich den an den Zahncremes? Bzw. mit welchen Inhaltsstoffen kommst du nicht zurecht?
     
  13. Bienchen

    Bienchen Mitglied

    Bei mir sind Zähne ja eh ein relativ sensibles Thema.. Benutze keine extra Zahnpasta um ehrlich zu sein.
     
  14. Feenstaub1234

    Feenstaub1234 Neues Mitglied

    Gar keine Zahnpaste? Ob das gründlich ist... ;) Ich habe diesen tollen Vergleich milder Zahncremes entdeckt. Vielleicht ist ja da etwas für euch dabei. Insbesondere Sole-Zahncremes kann ich wärmstens empfehlen. Liebe Grüße
     
  15. storm

    storm Mitglied

    Finde ich die normale besser
     
  16. bioandrea

    bioandrea Neues Mitglied

    Hä zähnebürsten ohne zahnpasta wie soll das denn gehen? Mit der drahtbürste? :p nee mal spaß bei seite, ich kann mir kaum vostellen wie das langfristig klappen soll. Ich hatte auch schonmal (urlaub) die situation keine pasta gehabt zu haben, aber da fühle ich mich gar nicht richtig wohl danach, bleibt bei mir die ausnahme. Ich würde mich auch keine selber machen, viel zu viel aufwand und bei den heute gängigen produkten sind schon gute zahnzusatzstoffen (keine zahnzusatzversicherungen ^^) drin, welche beim zahnaufbau helfen oder stabilisierung. Auch schon wegen dem zeit- /arbeitsaufwand. Ein hoch auf die bequeme bevölkerung yeeeeeeeehaaa. ;)
     
  17. seti

    seti Mitglied

    Warum denn nicht kaufen ?
     
  18. Sunny

    Sunny Mitglied

  19. kidoo

    kidoo Mitglied

    Cool hier die Meinungen zu lesen
     
  20. Hallo,

    Zahnpasta ist ein interessantes Thema - ich benutz auch die aus dem Supermarkt, geht finanziell nicht anders mit drei Kindern - aber was mich interessieren würde: Habt Ihr euch auch schon angewöhnt, die Tuben aufzuschneiden, wenn sie "leer" sind, also nichts mehr rauskommt? Es ist interessant zu sehen, wie viel da dann noch drin ist ... da lässt sich echt Geld sparen und gleichzeitig Müll vermeiden, wenn man das einfach noch mit der Bürste rausnimmt.
     
  21. kanade

    kanade Neues Mitglied

    Ist Zahnpasta wirklich so schlecht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen