1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ökostrom für Haushalt

Dieses Thema im Forum "Energie, Strom + Kraftwerke" wurde erstellt von newcomer, 26 Juli 2017.

Schlagworte:
  1. newcomer

    newcomer Neues Mitglied

    Ich bin auf der Suche nach einem Anbieter der echten Ökostrom anbietet und bei dem man mit gutem Gewissen Strom verbrauchen kann.
    Habt ihr schon Erfahrungswerte sammeln können und habt ihr da mehr Ahnung als ich, aus welchen Methoden dort auch der Strom gewonnen wird?
    Bin für alles dankbar!
     


  2. anni23

    anni23 Neues Mitglied

    Ich denke, da wirst du im Internet dutzende Anbieter und Suchergebnisse bei Google finden. Da gibt es ja auch verschiedene Anbieter in den Regionen.
    Auf vegawatt habe ich nachlesen können, dass der dort beschriebene "Vegane Strom" ausschließlich aus Solarstrom gewonnen wird. Also in dem Sinne auch Ökostrom.
    Aber du merkst, sehr gut kenne ich mich auch nicht damit aus und Vorerfahrungen habe ich leider auch keine.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Juli 2017
  3. Hallo,

    ein Kollege hat mir "montana Strom" empfohlen, der ist zu 100% aus Wasserkraft. Die REWAG hat jetzt glaub ich auch Öko-Strom im Angebot. Ich muss zugeben, dass ich zu einem eher günstigeren gewechselt hab - die Öko-Strom-Anbieter sind halt derzeit immer noch etwas teurer.
    Am besten wäre es vermutlich aus umwelttechnischer Sicht, Strom von einem lokalen Erzeuger zu beziehen - womit wir wieder beim Thema der ?benötigten? Strom-Trassen quer durch Dtl. sind ;-)
    Ich denke, mit entspr. staatlicher Förderung müsste es möglich sein, dass jede Kommune oder jede "Gegend" - wie auch immer definiert - ihren eigenen Strom erzeugt, ob aus Wasser/ Wind/ Sonne/ Biomasse/ Biogas oder sonstwie. Dann bräuchte es keine langen Trassen, die eh keiner haben will wie's aussieht.
     
  4. sven

    sven Neues Mitglied

    Es gibt mittlerweile einige Anbieter von ich nenne es mal "qualitativem" Ökostrom, die man alle recht einfach beim recherchieren findet.
    Natürlich ist "echter" Ökostrom i.d.R. nicht der allergünstigste Tarif, wobei man mit einem Wechsel oftmals dennoch gegenüber seinem alten Anbieter sparen kann.

    Zum Thema "veganem Strom" kenne ich wie anni23 "vegawatt" und "sunpixels". Bei beiden kann man Strom zu 100% aus Solar beziehen.
     
  5. Terer

    Terer Neues Mitglied

    Ja, das Angebot an richtigem Ökostrom hat stark zugenommen in den letzten Jahren, worüber ich mich sehr freue. Ich bin momentan bei PST und dort ist der Strom sogar TÜV zertiziert und dem würde ich doch vertrauen ;) Sonst gibt es noch greenpeace energy und naturstrom, sind denke ich auch zu empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen