1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Grill ist gut, was sind eure Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Lebensmittel, Ernährung + Rezepte" wurde erstellt von Körnchen, 15 April 2018.

  1. Körnchen

    Körnchen Mitglied

    wir sind ja eine Familie, welche sich an den Wochenenden wirklich sehr oft trifft und zusammen setzt, immer wieder gerne miteinander isst, das zelebrieren wir regelrecht und grillen war bisher auch ein gutes verbindendes Element bei den Feiern, aber unser Kohlegrill wurde vom zeitlichen gesegnet nach einer langen Zeit und wir überlegen jetzt uns einen neuen anzuschaffen, sind aber noch sehr unschlüssig, wollen wir einen Gasgrill oder dann doch einen Elektrogrill? Platz ist auf jeden Fall da und hungrige Münder auch. Eine Frage, die ich mir auch noch stelle, ist wie man auch feststellen oder sagen kann, wie man gesünder grillen kann, wie kann man da was Optimales finden?
    Grgrillt wird eh extrem gemischt, also natürlich Veggie aber auch Fleisch, da isst die Familie ja sehr unterschiedlich.
    Wer hat denn Tipps für uns, auf was wir achten sollen?
     


  2. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Also wenn oft mehrere Verwandte zu euch kommen dann ist ein Elektrogrill wahrscheinlich etwas zu klein, die sind dann doch eher für den Balkon oder die eigene Terrasse gedacht. Praktisch sind sie ja, man braucht sie nur einstecken und schon gehen sie;)
    Daher ist ein größerer Grill wahrscheinlich angebrachter. Ich finde Gasgrills sehr praktisch, alles ist schnell vorbereitet und die Größe der Grills würde für euch wahrscheinlich auch passen. Wenn man sich da einen Grill mit mehr Brennern nimmt reicht der Platz locker. Gibt ja auch welche mit 6 Brennern, da wird dann auch die Großfamilie schnell satt;)
    Grillen ist ja an und für sich schon recht gesund, was willst du da noch gesünder machen?
    Das Fleisch sollte dir nicht verbrennen und nicht zu heiß gegrillt werden. Das Fett sollte nicht auf die Kohlen tropfen, also dazu entweder dabei einen Gasgrill verwenden oder Flavorizer Bars.
    Vielleicht kannst du bei einem Grillkurs die verschiedenen Typen ausprobieren und dann selbst mal deine Erfahrungen machen bevor du dich gleich für einen entscheidest.
     
  3. Gas oder Elektro, das ist jetzt eine Frage, mit der ich mich noch nicht beschäftigt hab.
    Das thema Grillen stand bisher bei uns nicht weit oben auf der Prio-Liste. Bis vor kurzem hatten wir nur eine Feuerschale. Jetzt haben wir einen Kugelgrill bekommen - cooles Ding, aber wenn ich's mir aussuchen könnte - und die Dinger nicht so viel teurer wären als Kohlegrills - würd ich mir einen Gasgrill kaufen. Da hat man c.p. schon mal viel weniger Verschwendung (keine Kohlen, die dann vollends durchglühen, was meist nach dem Essen noch länger dauert) und es geht nach Aussage eines Kollegen sehr schnell - man schaltet das Gas an und in kurzer Zeit ist es heiß - dann schaltet man halt aus und es ist aus, wie bei einem Gasherd.
    Aber wie schon gesagt - wenn die Dinger nicht so verdammt teuer wären in der Anschaffung - ich hab bisher zum. noch keine günstigen gesehen. Es ist halt schon ein Unterschied, ob ich ein paar hundert Euro für einen Kugelgrill ausgeb oder ein paar tausend für einen Gasgrill.
    Gruß,

    Bio
     
  4. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Ja da hast du sicher recht Bio_Logisch_oder_was, Gasgrills sind auf den ersten Blick schon etwas hochpreisiger als ein Kugelgrill jetzt beispielsweise.
    Dafür haben sie aber auch oft mehrere Funktionen drinnen, bei einem Kugelgrill müsste man sich die dann dazukaufen.
    Die günstigeren Modelle bei Weber Grill fangen bei 599,- für den Gasgrill Spirit E an, ein Kugelgrill kostet da schon weniger, geht aber auch bis etwas über 300€. Nach oben sind dann aber keine Grenzen gesetzt, bei beiden Varianten, es gibt ja schon so viel Zubehör;)
    Die ganz großen Gasgrills ersetzen aber schon eine komplette Küche, also so ein Summit kann schon einiges. Was der alles machen kann, kann man zu Hause nicht mit seiner Küche. Ich zumindest nicht;)
     
  5. Körnchen

    Körnchen Mitglied

    Okay, das macht mich dann a auch ein bisschen neugieirg, was genau machst du denn alles außer jetzt grillen also Fleisch und Gemüse an sich, wenn ich fragen darf, weil du ja meinst, dass der eine ganze Küche ersetzen kann, vielleicht kann ich mir da ja auch einige Anregungen holen, was denn alles möglich ist - ich muss auch wieder kreativer werden beim Essen, da bin ich auch sehr experimentierfreudig.
    Naja und ich denke mir so eine Grillanschaffung will überlegt sein, aber klar setze ich da auf Qualität, man will ja recht lange etwas davon haben. Gasgrill wie gesagt, würde mich denke ich wirklich reizen. Habe auch entfernte Bekannte, die haben einen udn ich fand das recht praktisch.
     
  6. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Am Grill kann man alles machen, man muss halt wissen wie und man muss es sich trauen.
    Ganze Fische, Oktopus, Hühnchen am Drehspieß, Pizza,... alles geht.
    Es gibt sogar ein Waffeleisen von Weber Grill. Also da kann man dann sein Frühstück auch am Grill zubereiten;)
    Wenn du dir Anregungen holen möchtest dann kannst du dir ja ein paar Videos auf YouTube anschauen, da gibt es ja genug Videos. Bei den Grill Workshops bekommt man auch immer viele Ideen präsentiert und es macht dann auch Spaß sie nachzukochen.
    Probieren geht über studieren, einfach mal machen, wird schon schiefgehen.
     
  7. Körnchen

    Körnchen Mitglied

    Was ,das kann man alles? Macht man das dann direkt auf dem Grillrost, oder wie kann ich mir sowas vorstellen? Na, das hört sich aber nach viel Vergnügen an muss ich zugeben, Waffeln am besten mit eigens gemachter Marmelade und dann noch etwas Vanilleeis dazu - herrlich! Hast du denn auch eine empfehlung welchen Gasgrill man sich denn da mal genauer ansehen sollte, die Auswahl ist ja riesengroß, gibts ne gute Serie?
    Alles was man draußen machen kann sollte spaß machen, ich liebe es ja auch mir neue vegetarische Gerichte zu überlegen für meinen Schatz und dann noch Saucen und Dips, da kann man schon auch extrem variieren.
     
  8. EmmiB

    EmmiB Mitglied

    Ja machen kann man fast alles;)
    Wie gesagt man muss halt nur wissen wie und man muss sich trauen.
    Für die Pizza braucht man einen Pizzastein, für Gemüse ist ein Wok super, Drehspieß gibt es für Hühnchen oder etwa eine Fischkorb für den Fisch/Meerestiere oder aber auch für Gemüse.
    Ich würde an deiner Stelle mal in einen Fachmarkt gehen, da siehst du dann erst wirklich wie groß die Auswahl ist. Such dir einfach einen Weber Store in deiner Nähe und fahr mal hin. Dort ist die Beratung auch gleich mal viel besser als im Baumarkt. Kommt dann halt auch immer auf dein Budget an aber ich habe ja schon gesagt, dass einige Modelle schon zu recht günstigen Preisen zu haben sind. Die Qualität stimmt bei den Produkten trotzdem. Sind recht robust und man hat sehr lange etwas davon. Also ich würde mich einfach mal beraten lassen, dann kannst du auch entscheiden welcher da der beste Grill für dich ist.
     
  9. Körnchen

    Körnchen Mitglied

    Das klingt aber mehr als spannend und ich denke dann doch auch etwas vielseitiger als ich denn bisher gedacht habe - ich sehe, da brauche ich wirklich eine beratung vor Ort, aber das klingt schon mal alles gut und würde unser draußen essen um einiges erweitern! Wird auf jeden Fall in Angriff genommen.
     
Die Seite wird geladen...